Müllentsorgung

Die Gemeinde Ramsau am Dachstein ist Mitglied im Abfallwirtschaftsverband Schladming.

Biomüll

Seit 1. Jänner 2012 gilt in der Gemeinde Ramsau am Dachstein die getrennte Sammlung von Biomüll!!!
Seit 1. Jänner 2012 dürfen biogene Siedlungsabfälle (Bio-Müll) in der Gemeinde Ramsau nicht mehr in die Hausmüll-Tonne (Restmüll) entsorgt werden!
Im Zusammenhang mit der Einführung der Biomülltonne ergeben sich verschiedene Änderungen im Abfuhrrythmus und bei den Abfuhrtagen.
 
BIOMÜLLABFUHR
Die Biomüllabfuhr erfolgt vierzehntägig in den geraden Kalenderwochen jeweils Mittwoch und Donnerstag nach den farbigen Zonen des Verkehrsleitsystems.
Mittwoch         
gelb 605 – gelb Ende
Verkehrsleitfarben blau und grün gesamt
sowie grau Nr. 101 – 113
Donnerstag                
Verkehrsleitfarben grau Nr. 114 – 118
gelb 601 -603
sowie braun, violett und rot gesamt
 
RESTMÜLLABFUHR
Die Entleerung der Restmüllgefäße erfolgt künftig ebenfalls alle 2 Wochen in den ungeraden Kalenderwochen wie bisher Dienstag, Mittwoch und Donnerstag.
 
GEWERBEABFUHR
Ausschließlich für Gewerbebetriebe gibt es eine zusätzliche Entleerung!
Anmeldung sowie Information erhalten sie im Gemeindeamt bei Hannes Gruber
03687 – 81812-10.
 
Grundsätzlich ist an allen Abfuhrtagen dafür zu sorgen, dass die Müllgefäße jeweils rechtzeitig in der Früh für die Abholung bereit gestellt sind.
 
 
Was soll in die Biotonne hinein?
In die Biotonne dürfen sämtliche biogene Abfälle eingebracht werden, also neben Gras- und Strauchschnitt (in Kleinmengen) auch Küchenabfälle wie Obst- und Gemüseabfälle, Eierschalen, Kaffee- und Teefilter, pflanzliche Speisereste, verdorbene Lebensmittel (unverpackt!), Pflanzenabfälle aus Wohnung und Garten (auch mit Erde), verwelkte Blumen etc.
Was darf nicht hinein?
Auf keinen Fall hinein dürfen Kunststoffsäcke (Plastiksackerl), Speiseöle und -fette, Staubsaugerbeutel, Windeln, Katzenstreu, Tierkadaver!!!

Ebenso können Sie die bereitgestellten Behälter für Grün- und Strauchschnitt in der Nähe des Altstoffsammelzentrums benützen!
Praktische Vorsammelgefäße und dazu passende Maisstärkesäcke sind im Altstoffsammelzentrum und im Gemeindeamt erhältlich.
 

Müllabfuhr und Altstoffsammelinsel

Weiterführende Informationen zum Abfallwirtschaftsverband finden Sie auf dessen Website unter Abfallwirtschaftsverband Schladming. Für die öffentliche Müllentsorgung des Hausmülls ist die Fa. Arzbacher aus Schladming beauftragt. Jeweils am Freitag (außer an Feiertagen) ist die Altstoffsammelinsel der Gemeinde von 08.00-14.00 Uhr geöffnet - hier können Altstoffe wie Papier, Verpackungsmaterial, Dosen, Plastik, Glas, Elektroschrott usw. in haushaltsüblichen Mengen angeliefert werden.
Abfuhrkalender 2017...

Zusätzliche Entsorgungstage für Altpapier und Kartonagen wöchentlich

Samstag von 09.00 bis 11.00 Uhr (seit 2008) sowie am Mittwoch von 17.00 bis 19.00 Uhr (seit 2008)

  • Der gelbe Sack
    Der Gelbe Sack ist neben dem Restmüll für spezielle Stoffe gedacht, welche genau aufgelistet sind.
  • Müllgebühren
    Für die laufende Abfuhr des Mülls in der Gemeinde werden Müllgebühren eingehoben.