Anmeldebescheinigung für EWR-Bürger

EWR-Bürger die sich länger als drei Monate im Bundesgebiet aufhalten.

Gemäß § 53 Abs. 1 Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz haben EWR-Bürger, denen das gemeinschaftsrechtliche Aufenthaltsrecht zukommt, wenn sie sich länger als drei Monate im Bundesgebiet aufhalten, dies binnen vier Monaten ab Einreise der Behörde anzuzeigen. Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist von der Behörde eine Anmeldebescheinigung auszustellen. Für die Ausstellung eine Anmeldebescheinigung ist es erforderlich, dass die Person persönlich bei der Behörde vorspricht und folgende Dokumente bzw. Unterlagen mitbringt:

1. Einen gültigen Reisepass oder Personalausweis
2. Einen Nachweis über einen umfassenden Krankenversicherungsschutz (E-Card)
3. Einen Nachweis über ausreichende Existenzmittel (aktuellen Lohn/Gehaltsnachweis bzw. bei Selbstständigkeit einen entsprechenden Nachweis)

Gemäß § 77 Abs. 1 Ziffer 5 Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz begeht eine Person, die dieser Bestimmung nicht nachkommt eine Verwaltungsübertretung und ist mit Geldstraße von € 50,- bis € 250,- zu bestrafen.

Für weitere Informationen steht die zuständige Behörde gerne zur Verfügung:

Bezirkshauptmannschaft Liezen Politische Expositur Gröbming
Hauptstraße 213 8962 Gröbming
Tel. 03685/22 136 DW 203 bzw. DW 245
Fr. Pernthaller Angelika bzw. Fr. Suchanek Martina